Handel & Transport

Im Bereich Handel und Transport stellen sich häufig verschiedene grenzüberschreitende und internationale Rechts- und Steuerfragen. Viele Unternehmer haben internationale Ambitionen und prüfen die Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern oder die Gründung einer Tochtergesellschaft im Ausland. Vor allem Unternehmen aus dem Handels- und Transportsektor expandieren schnell ins Ausland.

International tätig sein?
Klare Vereinbarungen!

Eine (internationale) Geschäftstätigkeit ist mit Risiken verbunden. Wenn Sie im Voraus klare Vereinbarungen treffen und diese in Ihren Verträgen schriftlich festhalten, können Sie viele dieser Risiken ausschließen. Eine wichtige Rolle spielen dabei zum Beispiel klare Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Unsere Spezialisten sind mit den Besonderheiten des Handels- und Transportsektors vertraut.

 

Ganz gleich, ob Ihre Fragen das CMR-Übereinkommen, das Wiener Kaufrecht oder das allgemeine internationale Privatrecht betreffen, wir haben eine Antwort und einen Rat für Sie. Wir können Sie zum Beispiel über das anwendbare Recht, die Zuständigkeit des Gerichts und Ihre grenzüberschreitenden und internationalen Möglichkeiten beraten.

Präventive Konsultation

Wir raten Ihnen, sich in der frühestmöglichen Phase der Vertragsverhandlungen rechtlich beraten zu lassen. Die Verwendung von Standardverträgen führt häufig zu Konflikten in der späteren Phase. Ihre Interessen sind darin nicht ausdrücklich enthalten. Wir gehen strategisch vor und sehen, was Ihre Interessen sind.

Menü