Restrukturierung und Insolvenzrecht

LexQuire berät Unternehmer und Banken mit seinen Spezialisten auch in Fragen des Insolvenzrechts. Unsere Fachleute haben das nötige Know-How und die Erfahrung um Unternehmen in der mitunter schwierigen Insolvenzphase zu begleiten und mit dem besten Rat zur Seite zu stehen.

Die richtige Planung

Die Spezialisten von LexQuire helfen Ihrem Unternehmen bereits, bevor sie sich in der Insolvenz befinden. Die Entwicklung einer guten Strategie und Planung ist die Grundlage für eine ordentliche Abwicklung der Insolvenz. Wir wissen, welche Risiken es zu vermeiden gilt und können im Einzelfall schnell umschalten, sollten es die Gegebenheiten erfordern.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Beratung über eine Wiederaufnahme oder Aussetzung der Zahlung
  • Beratung bei Reorganisation, Umstrukturierung und Neuorganisation
  • Verhandlungen mit Ihren Gläubigern, Banken und den Steuerbehörden
  • Anmeldung des Konkurses
  • Verteidigung eines Konkursantrags
  • Beratung bei der Anfechtung einer Konkurserklärung
  • Beratung zu Wertpapieren
  • Beratung zur Haftung von Direktoren
  • Konsultation und Verhandlungen mit dem Konkursverwalter

LexQuire hilft auch in Fällen, in denen ein Schuldner in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

Rechtsberatung bei Reorganisation, Umstrukturierung

Die Beratung durch die Insolvenzspezialisten von LexQuire kann Ihrem Unternehmen helfen, gar nicht erst in die Insolvenz zu geraten. Wir helfen Ihnen, durch unsere umfassende Betreuung und zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten auf, wie sich der Konkurs möglicherweise vermeiden lässt. Manchmal können Sie noch Zeit und Raum schaffen, indem Sie eine Zahlungsvereinbarung oder eine Gläubigervereinbarung treffen. Auch die Verhandlungen mit den Banken oder dem Finanzamt können Ihnen einen gewissen Aufschub verschaffen.

Möglicherweise können Sie diese Zeit nutzen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen weitergeführt werden kann. Zum Beispiel, indem Sie Ihr Unternehmen umstrukturieren.

Rechtsberatung nach dem Konkurs

Wenn Ihr Unternehmen vom Gericht für insolvent erklärt wird, hat das oft erhebliche Folgen. Das Gericht ernennt einen Konkursverwalter, der die Vorgeschichte des Konkurses und Ihre Rolle dabei untersucht und die Interessen der Gläubiger wahrnimmt. Um möglichst viele Gläubiger zu befriedigen, wird der Insolvenzverwalter unter anderem das Inventar und die Vorräte Ihres Unternehmens verkaufen und eine Entscheidung über Ihr Personal treffen. Sie selbst sind in diesem Prozess außen vor.

Da die Interessen des Treuhänders häufig mit Ihren eigenen kollidieren, kann es notwendig sein, sich mit ihm zu beraten oder zu verhandeln. Die Spezialisten von LexQuire wissen genau, was ein Konkursverwalter für wichtig hält. So können wir in Ihrem Namen mit dem Treuhänder Rücksprache halten oder verhandeln.

Rechtsberatung zur Haftung von Geschäftsführern

Die Pflichten eines Geschäftsführers im Insolvenzfall sind umfassend und Fehler können zur persönlichen Haftung führen. Durch unsere vorausschauende Beratung lässt sich das Risiko bestens bereits im Voraus minimieren.

Key Contacts

Menü